Erstellen von Checklisten im erweiterten Modus

Hier finden Sie Informationen zur Erstellung der Checklisten im erweiterten Modus, die Arten der Schritte, welche in eine Checkliste eingefügt werden können und weitere wichtige Information rund um das Thema Checklisten

Mithilfe von Checklisten können Sie Ihre Arbeitsschritte abbilden. Damit Sie in einem Auftrag Checklisten einfügen können, müssen Sie als Erstes eine Checkliste Vorlage generieren. Navigieren Sie dazu im Portal links unter Verwaltung -> Checklisten und klicken Sie dann auf das "+" Zeichen. Geben Sie ein Name der Checkliste und klicken Sie auf "Erstellen".  

GIF CL1

Sie können dann in der Checkliste eine Mapping-ID und eine Gruppe eingeben, oder diese Felder einfach nicht ausfüllen. Die Mapping-ID dient zur Kartierung der erstellten Checklisten. Sollten Sie eine Checkliste nachträglich importieren (mehr dazu unten), welche dieselbe Mapping-ID hat, wird Ihre Checkliste von der neu hochgeladenen Checkliste überschrieben. Die Gruppen Option dient dazu, dass die Checklisten, die zu einer selben Gruppe gehören, auch in einem selben Fach in der iOS App angezeigt werden. Sollten Sie z. B. mehrere Checklisten mit der Gruppe "Elektrowartung" haben, werden diese Checklisten zusammen im selben Fach in der iOS App angezeigt. Diese Funktion wird nicht in der Android App unterstützt.

In der Option "Freigegeben" können Sie ein Haken setzten, um Ihre Checkliste Vorlage im System freizugeben, das heißt, dass Sie und andere Mitarbeiter diese Checkliste Vorlage beim Erstellen von Aufträgen aussuchen und verwenden können, mehr dazu unten.  Sollte die Checkliste nicht freigegeben werden, da Sie diese noch beareiten wollen, fügen Sie dort kein Haken hinzu. 

Danach können Sie beginnen Schritte in Ihre Checkliste Vorlage einzufügen. Klicken Sie oben den "+" Knopf um ein Schritt einzufügen. Standardmäßig wird ein Werteingabeschritt mit zwei Texteingabe Unterschritte als Beispiel hinzugefügt. Den Schritt sehen Sie oben links aufgelistet als "Werteingabeschritt", die beiden Unterschritte sind mittig aufgelistet und werden als "Temperatur" und "Temperatur 2" bezeichnet.

GIF CL2

Sie können die Werteingabeunterschritte umbenennen, indem Sie neben dem "TT" Symbol oben auf "Werteingabe" klicken, diesen Eintrag löschen und einen anderen Titel den Schritt geben. Dazu können Sie im Feld "Aufgabenbeschreibung" den Schritt beschreiben, damit Ihr Mitarbeiter einen Hinweis in der App hat, was in diesem Schritt dokumentiert werden soll.


namen ändern der CL

Diese Einträge werden wie unten in der mfr Android Tablet App dargestellt, mit Bezeichnung des Schrittes, der Unterschritte und mit dem Hinweis für den Techniker in Blau.

android sicht

Und so sieht es dann in der mfr iPad App aus.

Bild

Sie haben ebenfalls die Option, die Anordnung von Schritten und Unterschritte zu ändern, nachdem Sie bereits diese eingefügt haben. Um die Anordnung von Schritten zu ändern,  klicken Sie auf ein Schritt und ziehen Sie diesen zur gewünschten Position

Bildschirmaufnahme 2022-01-04 um 11.30.16

Dasselbe können Sie bei den Unterschritten von Werteingabeschritten durchführen.

Bildschirmaufnahme 2022-01-04 um 11.35.44

Um ein Werteingabeunterschritt zu löschen, klicken Sie auf die rote Mülltonne rechts im Unterschritt. Damit Sie einen neuen Unterschritt hinzufügen können, klicken Sie auf "Hinzufügen" und wählen Sie die Art des Unterschrittes aus. Sie können die Arten Schnellauswahl, Datumsfeld, Barcode und Uhrzeit  aussuchen und hinzufügen.

GIF CL4

Warnung: Bitte seien Sie sich bewusst, dass die Werteingabeschritte immer zumindest einen Unterschritt benötigen!


Nach dem Einfügen eines Unterschrittes, können Sie die Eingenschaften des Unterschrittes abändern und mit dem Disketten-Knopf speichern. Bitte beachten Sie, dass Sie auch die Art des Unterschrittes abändern können, indem Sie im Unterschritt die Eigenschaft "Typ" abändern.

Unterschritte des Typs "Text" weisen vier Felder auf, Frage, Typ, Einheit und Datatype. Unter "Frage" tragen Sie die Frage zur angeforderten Information ein, welche Ihr Mitarbeiter eintragen soll, während unter Einheit Sie die Einheit zur gefragten Information einfügen. Bei "Typ" können Sie, wie bereits beschrieben, die Art des Unterschrittes ändern. Unter Datatype fügen Sie die Art wie die Datei gespeichert werden soll, lassen Sie diese immer auf "string". 

Sie können mit dem Typ auf "Schnellauswahl" Auswahlfelder erstellen. Die Auswahloptionen können Sie umbenennen, indem Sie auf die Option klicken, diese umbenennen, auf "erledigt" klicken und dann auf den Disketten Knopf klicken. Um weitere Auswahloptionen hinzuzufügen, klicken Sie auf "Option Hinzufügen" und geben Sie diese eine Bezeichnung und speichern Sie erneut Ihre Änderungen. Bitte beachten Sie, dass bei Unterschritte des Typs "Schnellauswahl" nur eine der Optionen nachträglich in der mfr mobile App ausgewählt werden kann. Sollten Sie aber eine Auswahl erstellen wollen, wo Ihr Mitarbeiter mehrerer Auswahloptionen zugleich auswählen soll, verwenden Sie bitte Schritte des Typs "Auswahlschritt", mehr dazu unten. 

Falls Sie im Feld "Typ" eines Werteingabeunterschrittes "Datum" eingeben, können Ihre Mitarbeiter in der App ein Datum eintragen. Ebenfalls, wenn Sie "Uhrzeit" im Feld "Typ" eingeben" können Ihre Mitarbeiter eine Uhrzeit in der App eintragen. 

Bitte beachten: Die weiteren Optionen unter "Typ" in den Werteingabeunterschritten, also "Smart Filter" und "Kategorieauswahl", befinden sich zurzeit im Beta Status und werden noch nicht unterstützt


Außer Werteingabeschritte, gibt es noch andere Schrittarten, welche Sie in den Checklisten hinzufügen können. Um diese aufzurufen, fügen Sie ein Schritt in die Checkliste hinzu und klicken Sie dann mit dem rechten Mausknopf auf den Schritt. Sie sehen dann die Bearbeitungsoptionen bezüglich des Schrittes. Klicken Sie dann auf "Typ ändern". Danach können Sie den Typ des Schrittes in Auswahlschritt, Werteingabeschritt, Materialschritt, Fotoschritt, Gruppe oder Unterschriftschritt abändern.  


GIF CL5

Auswahlschritte sind ähnlich in Ihrer Funktionalität zu den Schnellauswahlunterschritten bei Werteingabeschritte, aber unterstützen die Möglichkeit, dass man mehr als eine Auswahloption aussucht. Im Auswahlschritt können Sie die Optionen wie in den Schnellauswahlunterschritten bei Werteingabeschritte abändern. Sie können Auswahlschritte als "Einfachauswahl" oder "Mehrfachauswahl" einstellen. Wenn Sie "Mehrauswahl" anklicken, können Ihre Mitarbeiter mehr als eine der eingefügten Auswahloptionen in der App aussuchen. 

In der mfr App, haben Ihre Mitarbeiter immer die Option Materialien einzufügen. Sie können dazu in den Checklisten ein Materialschritt hinzufügen, damit Ihre Mitarbeiter beim Ausführen der Arbeiten bereits das verwendete Material eintragen können. 

Obwohl Ihre Mitarbeiter bei jedem Schritt die Option haben ein Foto hinzuzufügen, können Sie ein Fotoschritt in Ihrer Checkliste hinzufügen, um die fotografische Dokumentation zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass wenn ein Fotoschritt in der Checkliste hinzugefügt wurde, Ihre Mitarbeiter ein Foto in diesem Schritt eintragen müssen damit dieser Schritt als bearbeitet aufgenommen wird - im Gegensatz zur fotografischen Dokumentation bei den anderen Arten von Schritten, welche nicht zwingend ist. 

Eine weitere Option ist Gruppen zum Organisieren der Schritte zu verwenden. Damit Sie eine Gruppe in Ihre Checkliste hinzufügen können, fügen Sie erstens ein Schritt hinzu, klicken Sie mit der rechten Maustaste diesen Schritt an und in der Option zu den Schritten selektieren Sie die Option Gruppe. 

CLGruppenErsetllen

Sie können in der Gruppe selbst neue Schritte hinzufügen, indem Sie die Gruppe selektieren und auf das "+" Knopf hinzufügen. Sollten Sie aber bereits Schritte haben, die außerhalb der Gruppe sind, klicken Sie mit dem linken Mausknopf auf diesen Schritt und ziehen Sie den in die Gruppe hinein. 

CLSchritteUndGruppen

Sie haben in den Gruppen ebenfalls die Möglichkeit diese als "Standard", "Einzelauswahl" oder  "Mehrfachauswahl" einzustellen. Die Einstellungen hat Auswirkungen ausschließlich zur Anzeige der Checklisten in der iOS mfr App und wenn Sie innerhalb einer Hauptgruppe weitere untergeordneten Gruppen in der Checkliste hinzufügen. Wenn Sie die Gruppe als "Standard" eintragen, werden alle Gruppen, die innerhalb einer Hauptgruppe aufgehoben sind angezeigt und können vollständig ausgefüllt werden. Die Option "Einzelauswahl" ermöglicht, dass Ihr Mitarbeiter in der iOS mfr App nur eine der untergeordneten Gruppen zur Bearbeitung auswählt, während die "Mehrauswahl" Option es Ihrem Mitarbeiten ermöglicht, alle ausgewählten untergeordneten Gruppen zur Bearbeitung auszuwählen. In der Android mfr App haben diese Einstellungen bisher keine Auswirkung.

Eine weitere Option, welche Sie haben, ist die Erlaubnis zu erteilen, dass eine Gruppe nachträglich in der App von einer Ihrer Mitarbeiter geklont werden kann oder nicht. Sollten Sie diese Erlaubnis erteilen wollen, klicken Sie die Option "Darf geklont werden". 

Falls Sie Schritte oder Gruppen haben, welche sich in der Checkliste wiederholen sollen oder nur leicht abgeändert mehrmals auftauchen sollen, können Sie den Schritt oder die Gruppe mit dem rechten Mausklick selektieren und mit dem linken Mausklick unter der Option "Schritt klonen" kopieren. Danach können Sie ggf. im geklonten Schritt Anpassungen durchführen. 

CLGruppeKlonen

Die letzte Art von Schritten, welche Sie einfügen können, sind die Unterschriftschritte. Mit dieser Art Schritt können Ihre Mitarbeiter vor Ort die Unterschrift Ihrer Kunden mit der App aufnehmen. 

Eine weitere ähnliche Funktion ist die Funktion zum Kopieren/Einfügen. Um Schritte oder Gruppen zu kopieren und nachträglich woanders einzufügen,  selektieren Sie ein Schritt oder Gruppe und mit dem rechten Mausklick klicken Sie die Option "Kopieren". Danach selektieren Sie einen weiteren Schritt oder Gruppe, klicken erneut auf die rechte Maustaste und klicken dann auf "Paste". Der vorhin selektierte Schritt oder Gruppe wird dann zum/zur jetzt selektierten Schritt oder Gruppe hinzugefügt. 

CLCopyPaste

Nachdem Sie die Checkliste Vorlage erstellt haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Option "Freigegeben" angehakt haben, die Sie ganz oben links den Namen Ihrer Checkliste Vorlage anhaken können. Jetzt können Sie in Ihrem Auftrag die Checkliste Vorlage aussuchen, indem Sie im Home Tab im Auftrag rechts unter Hinzufügen -> Checkliste den Namen der Checkliste Vorlage hinzufügen und diesen anklicken. Nachdem Sie den Auftrag freistellen können Sie in der App die Checkliste ausfüllen.